Bei Kundenbesprechungen für neue Projekte, werden wir häufig nach dem Preis für unsere E-Learning- oder Videoproduktionsdienstleistungen gefragt. Kunden erkundigen sich nach den zu erwartenden Kosten für E-Learning-Projekte und suchen während des ersten Gesprächs nach einem groben Preisrahmen. Dieser Artikel soll die Faktoren beleuchten, die die Preisgestaltung von Video- und E-Learning-Projekten beeinflussen, und wie die Kostenkalkulation zustande kommt.

Kosten für E-Learning

Bei einem Preisvergleich zwischen verschiedenen Anbietern, was generell zu empfehlen ist, fällt auf, dass sich die Kosten für die Produktion von E-Learning erheblich unterscheiden können. Diese Unterschiede lassen sich auf die vielfältigen Produktionsvarianten und -formate zurückführen, die jeweils unterschiedliche Aufwände in der Erstellung mit sich bringen.

Einblick in die Kostenstruktur von eLearning

Um Vergleiche besser zu ermöglichen, lassen sich E-Learning-Module grob in vier verschiedene “Stufen” einteilen, die dabei helfen, ihr Projekt und die Kosten einzuschätzen:

  • Stufe 1: Grundlegende Bildungsangebote ohne Interaktionen oder Medieneinsatz
  • Stufe 2: Lerneinheiten mit Interaktionsmöglichkeiten und begrenztem Medieneinsatz (v.a. Bilder und Grafiken)
  • Stufe 3: Lerneinheiten mit aufwändigen Interaktionen oder Simulationen sowie simplen Videos und Animationen
  • Stufe 4: Lerneinheiten mit aufwändigen Interaktionen oder Simulationen sowie umfangreichen Videos und Animationen

Dabei ist bei der Stufe 4 zu beachten, dass der große Kostenfaktor die Medienproduktion darstellt. Sollen zum Beispiel viele Interviews mit Experten gefilmt oder komplexe 3D-Animationen produziert werden, kommen diese Kosten zur rein technischen Erstellung des eLearningmoduls selbst hinzu.

afrikanische schweinepest elearning 4

Die Kosten von eLearning hängen immer auch vom Aufwand ab, der in die Medienproduktion gesteckt wird.

Durchschnittliche Kosten für die Produktion von E-Learning

Die durchschnittlichen Kosten für die Produktion von E-Learning für ein Lernprogramm mit einer Stunde Laufzeit variieren je nach Level:

  • Stufe 1: zwischen 3.300 – 5.000 Euro
  • Stufe 2: zwischen 5.000 – 25.000 Euro
  • Stufe 3: zwischen 12.000 – 35.000 Euro
  • Stufe 4: zwischen 20.000 – 65.000 Euro (und teilweise darüber)

Die Kosten orientieren sich natürlich auch an der Länge des finalen Kurses. Dabei gibt es, vor allem im englischen Sprachraum, die Gewohnheit in der eLearning-Branche, die Kosten per Stunde fertiges Lernmaterial zu berechnen.
Dabei geht z.B. Sergiy Movchan in seinem lesenswerten Artikel zur Preisgestaltung davon aus, dass die Produktion von 1 Stunde eLearningkurs ca. 10.000 $ (ca. 9.250,00 €) kostet.

Sind teure E-Learning-Formate automatisch besser?

Nein. Das aufwändigste und teuerste E-Learning-Programm ist nicht automatisch effektiv, wenn es von den Lernenden nicht (freiwillig) abgeschlossen wird oder keinen praktischen Nutzen für die tägliche Arbeit bietet. Welche Stufe der Aufwändigkeit für Ihr Projekt optimal ist, hängt vor allem von Faktoren wie der Zielgruppe, der technischen Komplexität und dem Gesamtumfangs des eLearnings ab.

Erklärfilm Meinungsfreiheit Animation That Works Media Berlin (4)

Der Preis für die Produktion von eLearning orientiert sich auch daran wie aufwendig z.B. die Animationen sind.

Die Wirtschaftlichkeit von E-Learning-Projekten

Die Wirtschaftlichkeit von konkreten E-Learning-Projekten kann gut als Return-on-Investment-Rechnung abgebildet werden und als Entscheidungsgrundlage für weitere Schritte dienen. Wir empfehlen, bei Bedarf die Durchführung eines Pilotprojekts von der Konzeption bis zur Evaluation beratend zu begleiten.

Wenn Sie mit Ihrem Unternehmen den Einstieg ins E-Learning planen und in Ihrer Organisation noch wenig bis keine Erfahrung mit dieser Form der Weiterbildung besteht, ist es oft sinnvoll, ein klar abgegrenztes Pilotprojekt für einen konkreten Weiterbildungsbedarf und eine abgegrenzte Teilnehmergruppe zu formulieren und E-Learning über einen begrenzten Zeitraum von einigen Monaten zu testen. Wir haben mit diesem Vorgehen sehr gute Erfahrungen gesammelt, vor allem dann, wenn der Bedarf vielschichtig ist und am Anfang die Orientierung über die Möglichkeiten sowie eigene Bewertungsmaßstäbe fehlen.

Eine ausführliche Studie zur Wirtschaftlichkeit und ROI von eLearning zu finden Sie hier als pdf.

Pilotprojekte erleichtern den Einstieg in eLearning

Mit Hilfe eines E-Learning-Pilotprojekts können Sie und Ihre Mitarbeiter Erfahrungen mit dem Medium E-Learning sammeln und eine digitale Weiterbildungskultur in Ihrem Unternehmen entwickeln. Pilotprojekte lassen sich in aller Regel mit überschaubaren Budgets und vor allem ohne langfristige finanzielle Verpflichtungen in teure Softwaresysteme oder Lieferverträge realisieren.

That Works Media 2023 Video Produktion Berlin

That Works Media produziert eLearning in Berlin.

Kosten für E-Learning bei That Works Media

Wir sind als kleine und unabhängige Agentur auf die Produktion von videobasierten Lernprogrammen in Form von Video-Kursen, Schulungs- und Erklärvideos mit interaktiven Übungen spezialisiert. Dabei haben wir einen Schwerpunkt auf hochwertige Medienproduktion: von Grafikdesign, über hochwertige Animationen und Videoproduktion bis hin zu Audioformaten. Diese Projekte sind im Hinblick auf die Ihre Komplexität und dem Interaktionsgrad ganz überwiegend bei den Stufen 2 und 3 angesiedelt. Wir starten aber gerne auch mit einem Stufe 1 Projekt mit Ihnen, keine Sorge.

Zusätzlich beraten wir unseren Kunden gerne auch bei der Wahl des Lern-Management-System (LMS-System), in dem die Lernvideos und E-Learning-Programme vorgehalten werden und dass den Teilnehmern einen sicheren und einfachen Zugang zu den Inhalten ermöglicht.

Aufgrund von effizienten Produktionsprozessen, können wir typische, videobasierte Schulungsprogramme oft in kurzer Zeit und mit überschaubarem Aufwand produzieren und dennoch technisch und inhaltlich sehr anspruchsvolle Ergebnisse erzielen. Wir liegen bei den Produktionskosten daher im Vergleich zu dem oben genannten Kostenrahmen in der Studie eher im unteren Mittelfeld.

Zur groben Orientierung: Typische Neukundenprojekte in unserer Agentur liegen, je nach Umfang, in einem Preisrahmen zwischen 4.500 – 15.000 Euro und sind innerhalb weniger Wochen ausgerollt. Bei Folgeprojekten bzw. Fortsetzungen kann oft auf bestehenden Projekten aufgebaut werden, weshalb der Durchschnittspreise hierbei tendenziell sinken.

Kontakt und Projektanfrage

Sie haben Fragen zu unserem Angebot oder Interesse an einer Zusammenarbeit? Dann schreiben Sie uns eine Mails mit Details zum Projekt!

That Works Media
Ihre Ansprechpartner
Mehr zum Thema eLearning

Schreiben Sie uns eine Mail: thatworksmedia@gmail.com

 

Unser Angebot richtet sich ausschließlich an gewerbliche Kunden, Behörden und Vereine.